Marahaba
Behindertenhilfe Tansania e.V.

"Jeder Mensch ist einzigartig und hat ein recht auf ein menschenwürdiges Leben"

Ihre Spende kommt vor Ort an.

Seit 5 Jahren setzen wir uns für Bildung, medizinische Versorgung und die Integration von Kindern und Jugendlichen mit verschiedenen Behinderungen ein. Zudem stellen wir Hilfsmittel bereit.

Gerade in den Dörfern ist der Glaube weit verbreitet, dass ein Kind mit einer Behinderung eine Strafe Gottes sei und somit als Fluch angesehen wird. Aus diesem Grund werden die Kinder versteckt und sind somit von der Gesellschaft ausgegrenzt.

Jedes Projekt wird ausschließlich von uns betreut, wodurch sichergestellt ist, dass keine Spendengelder vor Ort versickern.


Unsere Mitarbeiter in Tansania

Agnes:

Sie hat Soziologie studiert und sie organisiert unsere verschiedenen Projekte. Darüber hinaus unterstützt und begleitet sie die betroffenen Familien sowie die Arbeit in der Klasse.
Die Kinder bekommen eine warme Mahlzeit am Tag, die von Agnes zubereitet wird.

Joseph Emanuel:

Joseph ist Lehrer der Secondary School. Er unterrichtet unsere Kinder.


Herr John aus Basodawish mit seinem neuen Handbike, das durch Ihre Spendengelder finanziert wurde. Er ist aus unbekanntem Grund seit 10 Jahren an den den Beinen gelähmt und war bis dato ans Bett und Haus gefesselt. Dank Ihrer Hilfe ist es ihm möglich wieder am Dorfleben teilzunehmen. Er bedankt sich bei allen Spendern von Herzen.

Florian ist 14 Jahre alt, vor 5 Jahren erlitt er extreme Verbrennungen an beiden Füßen und einer Hand. Durch lange Krankheit war es ihm danach nicht mehr möglich die reguläre Schule zu besuchen. Am 16. Oktober hat er eine Aufnahmeprüfung im USA River Rehabilitation Center bestanden und kann ab Januar 2019 eine 3-jährige Ausbildung beginnen. Die Kosten pro Jahr liegen bei 500,- €. Möchten Sie Florian unterstützen?


Vor Ort Hilfe in Tasania


LARA:

Lara Vogel (Ergotherapeutin), aus der Nähe von Ulm, unterstützt unsere Einrichtung hier in Tansania für ca 3 Monate bis November 2018.

Für einen Spendenaufruf in Ihrer Heimatgemeinde hat sie einen kleinen Film gedreht, der im Rahmen eines Jugendgottesdienstes in der Michaelskirche in Wain vorgestellt wird.

Heilpädagogik- studenten in Tasania


HANNAH:

Hannah Heidenmeier war im Jahr von September 2016 bis Februar 2017 vor Ort

ANNA:

Anna Reitzenstein war im August/September 2016 für 6 Wochen in unserer Schule

 

Ihr wart eine Bereicherung für unser Team in unserer Schule in Tansania.

Ihr habt neue Impulse gesetzt und wir danken euch sehr.


BEHINDERTENHILFE MARAHABA 07.06.2017 | 2 Min. | Verfügbar bis 07.06.2018 | Quelle: SWR Kinderkrankenschwester und Heilpädagogin Silke Stricker hilft mit einem Dorf in Tansania mit ihrer Organisation "Marahaba" Eltern und deren behinderten Kindern.